5 Gründe warum Unternehmen Social Media nicht richtig benutzen

Allgemein | 05.01.2019

Social Media ist ein allgegenwärtiges Medium zur digitalen Kommunikation geworden. Wir haben bereits in "Was bringt Social Media Marketing" und "Generation Z- neue Werbemaßnahmen für die "Internet" Generation" erläutert, warum Unternehmen unbedingt auf Social Media vertreten sein sollten
 
Was jedoch viele Unternehmen unterschätzen ist die Komplexität und der Aufwand dahinter. Denn Ihr Erfolg auf Social Media hängt ganz von Ihrem Engagement ab. Wir erklären Ihnen im folgenden Artikel, welche Fehler gerne gemacht werden und wie sie vermieden werden.

 

1. Social Media nicht den nötigen Stellenwert geben

Natürlich ist Social Media noch eine recht junge digitale Technologie, gerade deshalb wird ihr oft Ihr Stellenwert verkannt. In vielen Unternehmen werden die Online Marketing Maßnahmen von einem Mitarbeiter "nebenbei" mitgemacht. Leider liegt genau darin der Fehler. Social Media bietet unzählige Möglichkeiten und ist ein weitreichendes Feld. Es bedarf einer umfassenden Analyse bezüglich der richtigen Auswahl der Social Media Plattformen, ein umfangreiches Anlegen des Profils und der genauen Entwicklung des Social Media Auftritts.
Bemessen Sie dafür genug Zeit, damit Ihr Social Media Auftritt erfolgreich wird!

 

2. Social Media nicht vertrauen

 

Für viele Unternehmen ist das Internet auch in der heutigen Zeit noch etwas völlig fremdes, somit natürlich auch Social Media. Da ist es nur menschlich, dass diese "neuen Technologie" mit Vorsicht genossen wird. Jedoch ist es wichtig, sich rechtzeitig mit den neuen Medien vertraut zu machen und mit der Zeit zu gehen. 

 

Wenn Sie den Sprung dann gewagt haben, wählen Sie mit Bedacht aus, was Sie preisgeben an Informationen, aber seien Sie gewiss nicht zu geizig. Ein unzureichend ausgefülltes Profil kann ganz schnell abschreckend und undurchsichtig wirken. Fügen Sie Profilbilder hinzu, geben Sie Öffnungszeiten bekannt, sowie Möglichkeiten Sie zu kontaktieren. 

 

3. Kein Geld in Social Media Werbung investieren

Aus Punkt 1 und 2 schließt sich meist, dass in Social Media kein Geld investiert werden möchte. Dabei können Sie Social Media wie eine große digitale Zeitung betrachten, in der Sie eine Announce schalten, mit dem Vorteil, dass Sie ganz indivuell Ihre Zielgruppe bestimmen können. Während die Streuung der Interessen sehr groß und die geographische Streuung sehr gering sind bei Print Media, lässt sich beispielsweise bei Facebook alles genau bestimmen, was die Streuung der Interessen wesentlich einschränkt und die geographische Streuung der Interessenten um einiges erweitert.

Ergo, Sie erreichen genau, wen Sie erreichen wollen!

 

4. Social Media nicht nur zum Werben nutzen

Ein großer Vorteil von Social Media ist der direkte und unmittelbare Austausch. Leider verstehen viele Unternehmen Social Media als reine Werbeplattform. Natürlich ist es vorteilhaft auf Social Media zu werben, aber nutzen Sie Social Media doch auch als Feedback Plattform und zum Austauschen mit Ihren (potenziellen) Kunden. Hier ist die Hemmschwelle viel geringer, den Kunden direkt anzusprechen und ihn nach seiner Meinung, Verbesserungen oder Wünschen zu fragen. Nutzen Sie das und gehen Sie auf Ihre "Abonnenten" oder "Follower" ein.

Ihre Kommunikation muss sich auf Social Media verändern, damit Sie auf Dauer erfolgreich sind! 

 

5. Falsche Erwartungshaltung an Social Media 

Unternehmen glauben oft, dass sich Social Media Arbeit bereits nach wenigen Tagen auszahlt und eine Menge neuer Kunden gewonnen ist. Natürlich kann das der Fall sein, doch in den meisten Fällen sollte man realistische Zeitfenster von einigen Monaten bishin zu einem halben Jahr setzen. 

Sie müssen Ihr Profil erstmal aufbauen, Ihre Werbestragie umsetzen und Ihren Social Media Auftritt verwirklichen. Geben Sie sich Zeit! Langfristige Imagziele und Kundenbindungen entsteht nicht von heute auf morgen. 

Social Media ist ein weitläufiges Feld für das man sich unbedingt einen kompetenten Partner ins Boot holen sollte. Wir von der Werbeagentur One Step aus Pocking stehen Ihnen natürlich gerne zur Seite und begleiten Sie, um das bestmögliche auf Social Media für Sie zu erreichen! Schreiben Sie uns dazu gerne eine Mail oder rufen Sie uns an.